🔥 Es wird heiß: Spare die Versandkosten mit dem Code SUMMER 💰

Zusatzkosten für Fahrrad und E-Bike: So teuer ist der Besuch in der Werkstatt

Mit dem Einzug des Frühlings erwachen nicht nur die Natur, sondern auch die Fahrradwege in Deutschlands Großstädten zu neuem Leben. Es ist die Zeit, in der die Fahrräder und E-Bikes aus ihrem Winterschlaf geholt, entstaubt und für die ersten sonnigen Ausfahrten vorbereitet werden. Doch bevor es auf die belebten Pfade geht, steht oft ein Besuch in der Werkstatt an. Eine gründliche Inspektion entscheidet, ob das Rad fit für die Saison ist oder ob es vielleicht neue Reifen braucht. Diese regelmäßige Wartung ist nicht nur ein Muss für deine Sicherheit auf zwei Rädern, sondern sorgt auch dafür, dass dein Fahrrad eine möglichst lange Lebensdauer hat. 


Doch Vorsicht: Der Frühjahrs-Check-up kann je nach Wohnort eine unterschiedlich teure Angelegenheit werden. Unsere umfassende Analyse der Werkstattkosten in den 15 größten deutschen Städten bringt Licht ins Dunkel der Preisunterschiede. Wir haben uns die Mühe gemacht, die Preise für Inspektionen und Reifenwechsel in je zehn Werkstätten pro Stadt zu vergleichen. Dabei haben wir nicht nur die Kosten unter die Lupe genommen, sondern auch die Gesamtzahl der Werkstätten und ihre Google-Bewertungen betrachtet, um dir einen umfassenden Überblick zu verschaffen. Alle spannenden Ergebnisse und Details unserer Erkundungstour durch die Welt der Fahrradwerkstätten findest du hier auf unserer Seite.

Hier sind die Kosten für Inspektion und Radwechsel am höchsten

Bei strahlendem Sonnenschein durch die Mainmetropole fahren, um von A nach B zu kommen: Besonders in Frankfurt am Main, das neben Bremen laut des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) zu den fahrradfreundlichsten Großstädten gehört, lohnt sich der Wechsel auf das Fahrrad bzw. E-Bike, um von A nach B zu kommen. Sogar zum Pendeln bietet sich das E-Bike in der Region an: Zwischen Darmstadt und Frankfurt am Main entsteht aktuell ein neuer Radschnellweg. All das kann natürlich nur mit einem intakten Fahrrad ausgenutzt werden. Der Besuch in der Fahrradwerkstatt kann allerdings teuer werden im Vergleich zu anderen Städten. Die Inspektion von Fahrrad bzw. E-Bike kostet in Frankfurt am Main im Schnitt 89,10 Euro. Für einen Reifenwechsel verlangen die Fachleute 34,50 Euro. Damit ist die Stadt die teuerste in unserem Ranking. Ähnlich kostspielig ist die Inspektion in Essen mit 83,20 Euro, der Reifenwechsel ist in der Stadt im Ruhrgebiet sogar noch teurer (39,89 Euro). Wer sich in der Nähe nach günstigen Alternativen umschaut, sollte einen Blick nach Duisburg werfen: In der rund 20 Kilometer entfernten Stadt sind Inspektion und Reifenwechsel mit 80,10 bzw. 24,40 Euro günstiger.


Auch Köln reiht sich mit hohen Durchschnittskosten von 84,20 bzw. 31,90 Euro für die beiden Dienstleistungen im oberen Tableau ein. Ähnlich teuer kann der Besuch in Dortmunder Werkstätten werden: Um dein Rad oder E-Bike zu checken und den Reifen wechseln zu lassen, werden in der Stadt 83,40 bzw. 29,50 Euro verlangt. Anders als in Frankfurt am Main haben es Radfahrer:innen in der Ruhrstadt schwer: Laut ADFC ist die Fahrradfreundlichkeit in Großstädten nur in Essen schlechter. Mit 83,70 Euro pro Inspektion und 28,70 pro Reifenwechsel ergänzt Hannover die teuersten Städte für dein Rad-Check-up.


In der Tabelle findest du alle durchschnittlichen Preise für den Werkstattbesuch in den 15 größten deutschen Städten. Durch Anklicken der Spalten kannst du die Tabelle nach deinen Wünschen sortieren.

Hier sind die Kosten für Inspektion und Radwechsel am niedrigsten

Bevor du dein E-Bike bzw. Fahrrad wieder regelmäßig nutzt, solltest du vorsichtshalber immer zu einem Profi gehen und es checken lassen. Besonders günstig bekommst du diesen Service in der Hauptstadt: Mit durchschnittlich 58,70 bzw. 23,70 Euro können die Berliner:innen für wenig Geld ihr Rad reparieren lassen. Zum Vergleich: Die durchschnittlichen Preise in Berlin sind um 49,9 Prozent günstiger als in Frankfurt am Main. Auch in Dresden sind die durchschnittlichen Gesamtkosten von Inspektion und Reifenwechsel mit 67 bzw. 30,50 Euro niedrig. Normalerweise gehört München, wenn es um hohe Preise geht, regelmäßig zu den kostspieligen Spitzenreitern. Bei der Radreparatur gehört die bayrische Landeshauptstadt jedoch zu den günstigsten: Eine Inspektion kostet im Schnitt 75,10 Euro, für einen Reifenwechsel werden 26 Euro verlangt. Ähnlich niedrig sind die Preise im hohen Norden: In Hamburg liegt der durchschnittliche Preis für die Inspektion eines Fahrrads oder E-Bikes bei 73,80 Euro, für den Reifenwechsel verlangen Werkstätten in der Hansestadt im Schnitt 28,50 Euro.


Einen Überblick über alle Ergebnisse gibt diese Deutschlandkarte. Bewege die Maus über die Pins, um die Daten einzusehen.

E-Bike-Fahrer:innen aufgepasst: In diesen Städten variieren die Preise am stärksten

Um E-Bikes hinreichend zu checken, braucht es häufig mehr Zeit und das nötige Werkzeug. Daher verlangen viele Werkstätten für die Prüfung der elektrisierten Fahrräder einen Aufpreis. Besonders hoch fällt dieser in Hamburg aus: 62,1 Prozent höher sind die Reparaturkosten im Vergleich zum herkömmlichen Fahrrad. Auch in Leipzig und Köln sind die Unterschiede mit 41,6 bzw. 41,1 Prozent deutlich. 


Einen niedrigeren Preisunterschied haben wir in Frankfurt am Main und Essen festgestellt, wo die Kosten für E-Bikes um 18,7 bzw. 20,2 Prozent höher sind. Ähnlich gering ist die Differenz in Bremen mit 21,1 Prozent.


Einen Überblick über die Preisunterschiede zwischen Fahrrad und E-Bike bekommst du hier. Du kannst die Tabelle sortieren, indem du die Spalten anklickst.

Die größte Auswahl an Fahrradwerkstätten gibt es in diesen Städten

Nicht die günstigste, dafür aber die größte Auswahl an Fahrradwerkstätten haben die Hannoveraner:innen: Pro 100.000 Einwohner:innen findest du in der Stadt 27 Werkstätten. Mit großem Abstand folgen München und Hamburg mit einer Dichte von 19 bzw. 18 Werkstätten pro 100.000 Einwohner:innen.


Länger nach einer Werkstatt suchen müssen die Duisburger:innen: Lediglich sieben Reparaturläden fallen auf 100.0000 Einwohner:innen. Ähnlich gering ist die Auswahl in Essen und Dortmund (neun bzw. zehn). 


Die gute Nachrict für dich: Im Schnitt fallen die Bewertungen der Fahrradwerkstätten in den Großstädten positiv aus und variieren nur gering. Zu den beliebtesten Städten mit 4,5 von fünf Sternen gehören unter anderem Hannover, Dresden und Köln. Die Schlusslichter mit 4,2 von fünf Sternen sind Hamburg, Nürnberg und Dortmund.


In der Tabelle kannst du die Anzahl sowie die durchschnittliche Bewertung in allen Großstädten einsehen. Die Sortierung erfolgt einfach durch das Anklicken der gewünschten Spalten.

Die Qualitätskontrolle von Fahrrädern liegt uns besonders am Herzen. Die meisten Räder können durch eine Reparatur sowie durch die Erneuerung von Einzelteilen auf Vordermann gebracht und weiterhin gefahren werden. Diesen Ansatz verfolgen wir auch mit unserem Online Shop für refurbished E-Bikes.

Unsere Untersuchung zeigt, dass du in vielen Städten schon für wenig Geld dein Rad zur Kontrolle in die Werkstatt bringen kannst. Eine regelmäßige Inspektion deines E-Bikes hilft vorsorglich dabei, dass du es so lange wie möglich fahren kannst. Das tut nicht nur deinem Geldbeutel gut, sondern hilft auch dabei, die Umwelt nicht weiter zu belasten.

Was haben wir untersucht?

Für den Vergleich haben wir zuerst alle Werkstätten für Fahrräder und E-Bikes in den 15 größten Städten Deutschlands auf Google Maps erfasst und diese je nach Bewertung ausgewertet. Dafür haben wir alle Läden berücksichtigt, die unter mindestens einem der relevanten Keywords zu finden sind. Temporär oder dauerhaft geschlossene Geschäfte sind nicht Teil unserer Untersuchung. Außerdem haben wir pro Stadt die Kosten für eine Inspektion sowie für einen Reifenwechsel von einem Fahrrad sowie von einem E-Bike in je zehn Werkstätten ermittelt. Die Preise wurden telefonisch im Februar 2024 angefragt oder den Webseiten der jeweiligen Werkstätten entnommen.


Für die Vergleichbarkeit wurde bei der Abfrage beispielhaft ein E-Bike der Marke Cannondale mit Bosch-Motor sowie ein Damen Citybike genannt. Bei den Kosten für einen Reifenwechsel wurde der Preis für das Vorderrad angefragt. Die ermittelten Preise verstehen sich ohne Materialkosten und sind als Durchschnittswerte zu betrachten, welche Schwankungen unterliegen können. Trotz gewissenhafter Recherche übernehmen wir keine Haftung für die Korrektheit der dargestellten Informationen.