Wie wähle ich mein E-Bike aus? Unser Leitfaden in 5 Schritten

Unsere Expertentipps helfen dir dabei, das für dich und deine Bedürfnisse passende E-Bike zu finden.

1. Die Nutzung deines E-Bikes bestimmen

Zunächst ist der wichtigste Schritt, herauszufinden, was genau du mit deinem E-Bike vorhast:

Das City-E-Bike

Ideal für einen regelmäßigen Gebrauch für Fahrten auf kurzen oder mittellangen Strecken. Wir empfehlen es vor allem zum Pendeln zwischen Wohnort und Arbeitsplatz. Außerdem lässt sich daran praktischerweise ein Korb oder Kindersitz anbringen.

Das Trekking-E-Bike

Wenn du vorhast, es sowohl in der Stadt, aber auch für längere Ausflüge zu nutzen, inklusive Fahrten auf unbefestigten Wegen, ist ein Trekking-E-Bike die ideale Lösung für dich. 

Das E-Mountainbike

Das E-Mountainbike empfiehlt sich für sportliche Aktivitäten fernab von Straßen. Die gesamte Ausstattung ist auf Leistung und Komfort ausgelegt.

Das E-Bike-Klapprad

Es eignet sich hervorragend für kurze oder mittlere Strecken auf der Straße und kann problemlos transportiert sowie zu Hause verstaut werden.

Das E-Lastenrad

Wenn du mehrere Kinder oder größere Gegenstände transportieren möchtest, ist das E-Lastenrad oder Cargo-E-Bike die ideale Lösung, um schwere Lasten komfortabel und sicher zu befördern.

2. Die Größe deines E-Bikes überprüfen

Für optimalen Komfort ist es wichtig, die richtige Größe auszuwählen. Zu jedem generalüberholten E-Bike, das bei Upway zum Verkauf angeboten wird, geben wir in der Beschreibung zu jedem Modell die empfohlene Mindest- und Höchstgröße an. Durch Einstellen der Sattel- und Lenkerhöhe kannst du das Fahrrad dann genau an deine Größe anpassen.

3. Einen Akku mit der passenden Reichweite wählen

Die Akkukapazität bestimmt die Entfernung, die du mit einer vollen Ladung zurücklegen kannst. Dabei ist es wichtig zu bedenken, dass die Akkulaufzeit je nach Gewicht deiner Ladung (Gepäck, Kind), Geländebeschaffenheit, Windstärke und auch Reifendruck unterschiedlich ausfallen kann. Deshalb machen die Hersteller eine Angabe zur Reichweite, die unter durchschnittlichen Bedingungen erreicht wird. Akkus mit einer höheren Kapazität kosten in der Regel mehr: daher gilt es, im Voraus zu entscheiden, welche Reichweite am besten deinen Bedürfnissen entspricht.

4. Die Position von Motor und Akku identifizieren

Ein Motor am Rad kann das Anfahren erleichtern, die Unterstützung wird aber von einigen Radfahrern als weniger sanft empfunden. Für die meisten nicht-sportlichen Anwendungen eignet sich der progressivere Tretlagermotor besser. Ein Akku auf dem Gepäckträger ist für City-E-Bikes perfekt geeignet, während ein Akku am Rahmen den Schwerpunkt des Fahrrads weiter nach unten verlegt und somit für sportliche Aktivitäten, etwa bei einem E-Mountainbike oder einem Trekking-E-Bike, unentbehrlich ist.

5. Lege dein Budget fest

E-Bike-Hersteller bieten von günstigen Modellen ab einem Preis von 500 € bis zu Spitzenmodellen für über 3000 € alles an. Wie soll man da den Überblick behalten?

Neue E-Bikes zwischen 500 und 1200 €

Hierbei handelt es sich um Einsteigermodelle der Hersteller. Ihre Ausstattung ist einfach, die Akkulaufzeit niedrig, die Elektronik ist außen am Rahmen sichtbar und das Design ist sehr schlicht gehalten. Sie eignen sich für eine leichte Nutzung über kurze Strecken, insbesondere in der Stadt, sind aber langfristig oder über längere Strecken weniger robust.

Neue E-Bikes zwischen 1200 und 1800 €

Im mittleren Preissegment bekommst du mehr Auswahl und Qualität. Die Ausstattung ist haltbarer und der Standard allgemein höher. Hier hast du eine vielfältigere Auswahl, die vom eleganten Stadtrad bis zum vielseitigen Mountainbike reicht.

Neue E-Bikes zwischen 1800 und 2500 € 

Hier finden sich bereits qualitativ hochwertigere Modelle. Du bekommst für diesen Preis altbekannte und zuverlässige Marken, eine höhere Akkulaufzeit, einen Motor mit feinerer und komfortablerer Unterstützung.

Neue E-Bikes über 2500 €

Diese Fahrräder sind besonders hochwertig und für spezifische sportliche Aktivitäten und technische Zwecke ausgelegt oder bieten ein besonderes Premium-Design.

 

Du brauchst weitere Informationen? Auf unserer Infoseite erfährst du mehr.